Select Page

Das Baumhaus zwischen Realität und Kindheitsträumen.

Baumhäuser am Sabroter See, Lausitz, Deutschland, ein Hoteldesign mit 24 Baumhäusern am Seeufer, Freizeithafen, Veranstaltungsarena und Kletterpark, das Konzept ist geprägt von der Natur im Sabroter Seegebiet, das über einen offenen Wald und den Bach am Rande des Horizonts gehoben wird; Das Baumhauskonzept ist bezeichnend für Kinderspielzeiten, in denen wir große Träume von eigenen Häusern, Märchen von Verzauberung und Phantasie hatten . Es ist inspiriert durch viele Formen, die in der Natur zu finden sind, den Bau der Bäume, die Wolkenform und die sich öffnenden Blumen, wobei die Planform auch Ähnlichkeiten mit einer Muschel mit den Enden der Aussicht aufweist.

Wie kann man ein Gebäude mit 220.000 Dateien effizient gestalten?

Es galt ein Gebäude zu konzipieren, das ein Volumen von 220.000 Akten aufzunehmen hat, eine eigene Architektursprache besitzt, nachhaltig und energieeffizient ist und sich so weit wie möglich in die Umgebung anpasst. Das Bild zweier ineinander gestapelter Bücher stand Pate für die Formfindung dieses Gebäudes. Verwaltungs- und Archivbereich sind durch das Gegenüberstellen von hoher Transparenz und Geschlossenheit eindeutig ablesbar. Die Kriterien des nachhaltigen Bauens nach DGNB waren von Projektbeginn ausschlaggebend für den kompletten Planungsprozess. Der Fokus lag auf der Wahl der Baumaterialien im Hinblick auf eine gute Ökobilanz, eine einfache Demontage aller Bauelemente sowie deren Recyclingfähigkeit. Das Archivgebäude steht im Stadtteil Pankow in Berlin und wurde 2017 eröffnet.

Technologie vs. Unterhaltung in der Hurricane Factory Berlin

Nahe dem neuen Flughafen von Berlin entstand ein markantes Gebäude um Europas größtem Windkanal. Das Gebäude misst eine Höhe von 30m, hat eine Grundfläche von 750 qm und folgt im Wesentlichen den Erfordernissen der Strömungstechnik. Das Herzstück der Anlage ist ein vertikaler Windkanal, in dem durch sechs seitlich platzierte Turbinen ein bis zu 300 km/h schneller Luftstrom erzeugt wird. Die komplette Technik versteckt sich hinter einem aus Corten-Stahl verkleideten Kubus. Großflächige verglaste Fassaden in den Hauptattraktionsbereichen stellen eine visuelle Verbindung zu den Landebahnen des neuen Flughafens her. Die Eröffnung fand im Juli 2017 statt.

West Bay Central Station, Doha, Qatar

West Bay Central Station ist einer der Hauptkreuzungs-Bahnstationen in Doha, wo sich die Verbindungen der Langstreckenzüge mit zwei der innerstädtischen Doha Metro Linien kreuzen. Das Designkonzept ist eng verknüpft mit dem Bild eines unterirdischen Kristalls, der den umgebenden Raum erleuchtet, der das Licht in die Verteilerebene bricht und die subtil die Verbindungswege betont; West Bay Central Station ist eng in das urbane Stadtzentrum von Doha verknüpft, bieten Raum für Begegnungen und des Reisens. Das Projekt war Teil des Qatar Integrated Railway Projekt.

Eine Vision in eine Alltagserfahrung in Verkehrsprojekten einbringen

Der Entwurf und die interdisziplinäre Entwicklung von oberirdischen und unterirdischen Bahnhöfen für die neue Metro von Abu Dhabi, das neue Verkehrsnetz für Abu Dhabi in den UAE, verwischt die Grenzen von Kreativität und Technologie. Als Architekten und Ingenieure steht bei allem, was wir tun im Mittelpunkt, eine Vision in Projekte der täglichen Erfahrung zu bringen. Mit dem Schwerpunkt auf Infrastrukturprojekten, entwickeln wir unsere Fähigkeiten und unsere Managementkompetenz weiter, um leistungsstarke, innovative und kostengünstige Projekte zu realisieren.

Lotus City Guangzhou, China

Der internationale städtebauliche Wettbewerb sah eine komplett neue Stadterweiterung rund um die neue High-Speed Train Station Guangzhou South vor. Auf Grund seiner typischen Lage innerhalb des Pearl River Deltas, umrandet von zahlreichen Flüssen und Kanälen, nannten wir diese Stadterweiterung Lotus City. Die neue Stadt soll ca. 4 Millionen Einwohner aufnehmen. Dementsprechend sah das städtebauliche Konzept ein dichtes städtisches Zentrum vor. Um sicherzustellen, dass Lotus City höchste technologische, kulturelle und ökologische Standards erfüllt, wurden Designprinzipien definiert, auf deren Grundlagen der Städtebau entwickelt wurde: Schlagworte waren hier Stadtstrukturen, Natur, Ökologie, Verkehr, Wohnen, Arbeiten, Einkauf, Freizeit und Kultur. So entstand ein klar ablesbares städtebauliches Raster, eingeteilt in unterschiedliche Nutzungszonen, mit verschieden ausformulierten Gebäudeblöcken und Grünzonen.

Grüne Parks ist das Hauptthema bei der Gestaltung von Khalifa City C, Abu Dhabi.

Abu Dhabi expandiert weiterhin rasant. Zwischen dem jetzigen auf einer Halbinsel gelegenen Stadtzentrum und dem neuen Flughafen Abu Dhabi International entwickelt sich eine riesige Stadterweiterung in mehreren Bauabschnitten. Ein Abschnitt ist Khalifa City C. Wie die Blätter einer sich entfaltenden Blüte entwickeln sich die verschiedenen Wohnquartiere um einen zentralen See, dessen Hauptfunktion es ist, als riesiger Wasserspeicher das Mikroklima der Wohnquartiere positiv zu beeinflussen. Jedes Quartier ist individuell entwickelt – sowohl in der Architektur als auch in der landschaftsplanerischen Gestaltung. Grünzüge und Parks ziehen sich vom See in die Wohnquartiere und sind somit für die Frischluftzufuhr mit verantwortlich.

Mit A4d Erkunden Sie die Vorteile von BIM vom Entwurf bis zur Konstruktion.

Wie BIM (Building Information Modelling) die Architektur an neue Grenzen bringt? Es ist an der Zeit, sich inspirieren zu lassen und mit innovativen Technologien wie BIM zu experimentieren. Die Technologie, die Projekten unbegrenzte Möglichkeiten bietet, ist diejenige, die Ihnen hilft, von sehr effizienten Zeit- und Kostenzielen zu profitieren.

Wir haben einen anderen Ansatz, indem wir uns von Design, Koordination und Projektmanagement inspirieren lassen und mehr Flexibilität im Änderungsmanagement bieten, mit allen Fachplanern eng zusammenarbeiten, alle Planungsdaten in ein einziges 3D-Modell integrieren und die Bauteile mit einer Datenbank verknüpfen. Die Präzision und Intelligenz kontinuierlicher BIM-Arbeitsabläufe schlägt eine Brücke zwischen Entwurfsidee und Bauausführung. Design zu kommunizieren und unseren Workflow zu verbessern, ist unser Ansporn. Die Implementierung von VR und AR hilft Gespräche mit den Kunden zu verbessern, unterstützt den Planungsprozess und führt zu einem detailliert abgestimmten Projekt.

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Bauen bedeutet für uns, zukunftsorientiertes Bauen und Betreiben umzusetzen. Das Gebäude einen hohen Anteil an klimaschädlichen Emissionen haben, ist mittlerweile bekannt und es wird Zeit Verantwortung zu übernehmen. Denn alleine in Deutschland entfallen rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und ein Drittel der energiebedingten CO ² -Emissionen auf den Gebäudesektor. Das auch wir unseren Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauches leisten, haben wir uns bereits vor Jahren entschlossen, dass unsere Planungen die Kriterien des DGNBs (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) berücksichtigt.

Unabhängig davon arbeiten wir als Auditoren für DGNB / LEED und BREEAM DE Bestand Inhouse und führen Gebäudezertifizierungen durch.

Seit Juni 2013 ist atelier4d nach dem TÜV Rheinland-Qualitätsstandard „Planer am Bau“ QM-zertifiziert, einem Qualitätsmanagementsystem für Architekten und Ingenieure.

Das Baumhaus zwischen Realität und Kindheitsträumen.

Treehouses on Lake Sabrot, Lausitz, Germany , a hotel design with 24 treehouses in the lakeside, leisure port, event arena, and climbing park, the concept is driven by the nature in the lake Sabrot site which is raised above an open forest and the stream on the edge of the horizon; The tree-house concept is indicative of childhood playtime when we had a big dreams of our own houses, fairy stories of enchantment and imagination . It’s inspired through many forms found in nature the trees construction, the cloud form, and the opening flowers .The plan form also has similarities to a sea shell with the ends to the view.

Wie kann man ein Gebäude mit 220.000 Dateien effizient gestalten?

Es galt ein Gebäude zu konzipieren, das ein Volumen von 220.000 Akten aufzunehmen hat, eine eigene Architektursprache besitzt, nachhaltig und energieeffizient ist und sich so weit wie möglich in die Umgebung anpasst. Das Bild zweier ineinander gestapelter Bücher stand Pate für die Formfindung dieses Gebäudes. Verwaltungs- und Archivbereich sind durch das Gegenüberstellen von hoher Transparenz und Geschlossenheit eindeutig ablesbar. Die Kriterien des nachhaltigen Bauens nach DGNB waren von Projektbeginn ausschlaggebend für den kompletten Planungsprozess. Der Fokus lag auf der Wahl der Baumaterialien im Hinblick auf eine gute Ökobilanz, eine einfache Demontage aller Bauelemente sowie deren Recyclingfähigkeit. Das Archivgebäude steht im Stadtteil Pankow in Berlin und wurde 2017 eröffnet.

Technologie vs. Unterhaltung in der Hurricane Factory Berlin

Nahe dem neuen Flughafen von Berlin entstand ein markantes Gebäude um Europas größtem Windkanal. Das Gebäude misst eine Höhe von 30m, hat eine Grundfläche von 750 qm und folgt im Wesentlichen den Erfordernissen der Strömungstechnik. Das Herzstück der Anlage ist ein vertikaler Windkanal, in dem durch sechs seitlich platzierte Turbinen ein bis zu 300 km/h schneller Luftstrom erzeugt wird. Die komplette Technik versteckt sich hinter einem aus Corten-Stahl verkleideten Kubus. Großflächige verglaste Fassaden in den Hauptattraktionsbereichen stellen eine visuelle Verbindung zu den Landebahnen des neuen Flughafens her. Die Eröffnung fand im Juli 2017 statt.

West Bay Central Station, Doha, Qatar

West Bay Central Station ist einer der Hauptkreuzungspunkte in Doha. Hier kreuzen sich die Verbindungen der Langstreckenzüge mit zwei der innerstädtischen Metro-Linien. Das Designkonzept ist eng verknüpft mit dem Bild eines unterirdischen Kristalls, der den umgebenden Raum erleuchtet, das Licht in die Verteilerebene bricht und subtil die Verbindungswege betont.

West Bay Central Station ist eng in das urbane Stadtzentrum von Doha eingebunden und bietet urbanen Raum für Begegnungen und das Reisen. Das Projekt war Teil des Qatar Integrated Railway Projects.

Eine Vision in eine Alltagserfahrung in Verkehrsprojekten einbringen

Der Entwurf und die interdisziplinäre Entwicklung von oberirdischen und unterirdischen Bahnhöfen für die neue Metro von Abu Dhabi, das neue Verkehrsnetz für Abu Dhabi in den UAE, verwischt die Grenzen von Kreativität und Technologie. Als Architekten und Ingenieure steht bei allem, was wir tun im Mittelpunkt, eine Vision in Projekte der täglichen Erfahrung zu bringen. Mit dem Schwerpunkt auf Infrastrukturprojekten, entwickeln wir unsere Fähigkeiten und unsere Managementkompetenz weiter, um leistungsstarke, innovative und kostengünstige Projekte zu realisieren.

Lotus City Guangzhou, China

Der internationale städtebauliche Wettbewerb sah eine komplett neue Stadterweiterung rund um die neue High-Speed Train Station Guangzhou South vor. Auf Grund seiner typischen Lage innerhalb des Pearl River Deltas, umrandet von zahlreichen Flüssen und Kanälen, nannten wir diese Stadterweiterung Lotus City. Die neue Stadt soll ca. 4 Millionen Einwohner aufnehmen. Dementsprechend sah das städtebauliche Konzept ein dichtes städtisches Zentrum vor. Um sicherzustellen, dass Lotus City höchste technologische, kulturelle und ökologische Standards erfüllt, wurden Designprinzipien definiert, auf deren Grundlagen der Städtebau entwickelt wurde: Schlagworte waren hier Stadtstrukturen, Natur, Ökologie, Verkehr, Wohnen, Arbeiten, Einkauf, Freizeit und Kultur. So entstand ein klar ablesbares städtebauliches Raster, eingeteilt in unterschiedliche Nutzungszonen, mit verschieden ausformulierten Gebäudeblöcken und Grünzonen.

Grüne Parks ist das Hauptthema bei der Gestaltung von Khalifa City C, Abu Dhabi.

Abu Dhabi expandiert weiterhin rasant. Zwischen dem jetzigen auf einer Halbinsel gelegenen Stadtzentrum und dem neuen Flughafen Abu Dhabi International entwickelt sich eine riesige Stadterweiterung in mehreren Bauabschnitten. Ein Abschnitt ist Khalifa City C. Wie die Blätter einer sich entfaltenden Blüte entwickeln sich die verschiedenen Wohnquartiere um einen zentralen See, dessen Hauptfunktion es ist, als riesiger Wasserspeicher das Mikroklima der Wohnquartiere positiv zu beeinflussen. Jedes Quartier ist individuell entwickelt – sowohl in der Architektur als auch in der landschaftsplanerischen Gestaltung. Grünzüge und Parks ziehen sich vom See in die Wohnquartiere und sind somit für die Frischluftzufuhr mit verantwortlich.

Mit A4d Erkunden Sie die Vorteile von BIM vom Entwurf bis zur Konstruktion.

Wie BIM (Building Information Modelling) die Architektur an neue Grenzen bringt? Es ist an der Zeit, sich inspirieren zu lassen und mit innovativen Technologien wie BIM zu experimentieren. Die Technologie, die Projekten unbegrenzte Möglichkeiten bietet, ist diejenige, die Ihnen hilft, von sehr effizienten Zeit- und Kostenzielen zu profitieren.

Wir haben einen anderen Ansatz, indem wir uns von Design, Koordination und Projektmanagement inspirieren lassen und mehr Flexibilität im Änderungsmanagement bieten, mit allen Fachplanern eng zusammenarbeiten,alle Planungsdaten in ein einziges 3D-Modell integrieren und die Bauteile mit einer Datenbank verknüpfen. Die Präzision und Intelligenz kontinuierlicher BIM-Arbeitsabläufe schlägt eine Brücke zwischen Entwurfsidee und Bauausführung. Design zu kommunizieren und unseren Workflow zu verbessern, ist unser Ansporn. Die Implementierung von VR und AR hilft Gespräche mit den Kunden zu verbessern, unterstützt den Planungsprozess und führt zu einem detailliert abgestimmten Projekt.

 

Nachhaltigkeit

Nachhaltiges Bauen bedeutet für uns, zukunftsorientiertes Bauen und Betreiben umzusetzen. Das Gebäude einen hohen Anteil an klimaschädlichen Emissionen haben, ist mittlerweile bekannt und es wird Zeit Verantwortung zu übernehmen. Denn alleine in Deutschland entfallen rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und ein Drittel der energiebedingten CO ² -Emissionen auf den Gebäudesektor. Das auch wir unseren Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauches leisten, haben wir uns bereits vor Jahren entschlossen, dass unsere Planungen die Kriterien des DGNBs (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) berücksichtigt.

Unabhängig davon arbeiten wir als Auditoren für DGNB / LEED und BREEAM DE Bestand Inhouse und führen Gebäudezertifizierungen durch.

 Seit Juni 2013 ist atelier4d nach dem TÜV Rheinland-Qualitätsstandard „Planer am Bau“ QM-zertifiziert, einem Qualitätsmanagementsystem für Architekten und Ingenieure.

Unsere Website ist noch im Aufbau, die Vollversion wird in Kürze erscheinen, für weitere Updates können Sie uns in den Social Media folgen.

CHARLES EAMES.

“RECOGNIZING THE NEED IS THE PRIMARY CONDITION FOR DESIGN”

Der Erfolg eines Projekts wird durch unseren ganzheitlichen Gestaltungsansatz garantiert: sorgfältige Planung, effektive Kontrollmethoden und Nachhaltigkeit. Um im gesamten Designprozess höchste Qualität zu erreichen, stellt atelier4d für jedes Projekt ein individuelles Team seiner Spezialisten zusammen. Durch moderne Kommunikationsmittel und hochwertige Technik ist es atelier4D möglich, international zu agieren.

Unser Fokus liegt dabei sowohl auf komplexen und nachhaltigen Bauvorhaben im Bereich Verkehrsbauten, Büro- und Sonderbauten als auch im Bereich Städtebau und erstrecken sich von Machbarkeitsstudien, über Entwurf, Ausführungsplanung bis zur Ausschreibung.

Um unserem Designanspruch gerecht zu werden, arbeiten wir bereits seit Jahren mit der BIM – Building Information Modelling Methode und sind damit erfolgreich.

Dies bedeutet für uns, dass bereits von Beginn eines Projektes die ersten Entwurfsparameter dreidimensional entwickelt werden. Im Laufe des Planungsprozesses wird die Planung der Fachplaner in ein gemeinsames 3D-Modell integriert und mit einer Datenbank je Bauteil verknüpft. Gleichzeitig dient ein solches 3D-Modell als Basis für weitere Auswertungen – unter anderem für Energieanalysen, zur Überprüfung von Kollisionen, zur exakten Massenermittlung und Kostenberechnung sowie zur besseren Verwaltung des Gebäudebetriebs über den gesamten Lebenszyklus des Bauwerkes.

2016 waren wir am Pilotprojekt für BIM der DB Station&Service im Rahmen der Sanierungsplanung des Hauptbahnhofs Hannover beteiligt.

 Nachhaltiges Bauen bedeutet für uns, zukunftsorientiertes Bauen und Betreiben umzusetzen. Das Gebäude einen hohen Anteil an klimaschädlichen Emissionen haben, ist mittlerweile bekannt und es wird Zeit Verantwortung zu übernehmen. Denn alleine in Deutschland entfallen rund 40 Prozent des Energieverbrauchs und ein Drittel der energiebedingten CO ² -Emissionen auf den Gebäudesektor. Das auch wir unseren Beitrag zur Reduktion des Energieverbrauches leisten, haben wir uns bereits vor Jahren entschlossen, dass unsere Planungen die Kriterien des DGNBs (Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen) berücksichtigt.

Unabhängig davon arbeiten wir als Auditoren für DGNB / LEED und BREEAM DE Bestand Inhouse und führen Gebäudezertifizierungen durch.

 Seit Juni 2013 ist atelier4d nach dem TÜV Rheinland-Qualitätsstandard „Planer am Bau“ QM-zertifiziert, einem Qualitätsmanagementsystem für Architekten und Ingenieure.

 

Address

atelier4d Architekten PartGmbB
Stuttgarter Platz 16
10627 Berlin, Germany

Contacts

T: +49 (0)30 243118-0
F: +49 (0)30 243118-99
office@atelier4d-architekten.de